Seite Detailansicht
Eleonora Rothenberger-Barbaro

Dr. Eleonora Rothenberger-Barbaro

Dozentin Italienisch 
 
 
 
 

Tätigkeiten an der PHTG

Dozentin Sekundarstufe II



Lehre

Fachdidaktik Italienisch als Fremdsprache Sekundarstufe II





Weitere Aktivitäten

Praktikumsleiterin für Italienisch

Beurteiler von Portfolios im Bereich Allgemeine Didaktik (italienischer Teil)

Profil

Aus- und Weiterbildung

2009 2009 Weiterbildungskurs "Organizzare e gestire la formazione di insegnanti di lingue" als Ausbildender von Sprachlehrern in Europa an der Uni Ca’ Foscari in Venedig.
2007 2008 Weiterbildungskurs “Scrivere e valutare test di italiano a stranieri” WB Zürich (heutige CEMICES) und danach Testing von Hörverständnisteilen der Maturaprüfungen für Italienisch als Fremdsprachen für die Bildungsdepartment in Bolzano-Italien
2004 2004 Weiterbildungskurs für Prüfungsexpertin PLIDA (Progetto Lingua Italiana Dante Alighieri) Zertifizierung für Lehrer/innen der Italienischen Sprache als Fremdsprache an der Società Dante Alighieri in Florenz
2001 heute kontinuierliche Teilnahme an diversen Weiterbildungskursen in Didaktik der italienischen Sprache als Fremdsprache und Kongresse über die Situation der italienischen Sprache und Kultur in der Schweiz in Zürich, Bern, Basel, Lugano
1997 1998 Höheres Lehramt im Modernen Fremdsprache und Kulturen für die Sekundarstufe II (Englisch und Deutsch) in Italien
1995 1998 Universitätsabschluss im Fach Italienische Sprache und Kultur (mit Latein) mit Schwerpunkt Komparatistik an der Universität Roma - Tor Vergata mit anschliessender Publikation eines Teiles der Abschlussarbeit (Siehe Publikationsverzeichnis)
1989 1999 Diverse Weiterbildungskurse in Didaktik der englischen und der deutschen Sprache als Fremdsprachen in Italien (Tesol Italy, Goethe Institut-Rom)
1983 1989 Universitätsabschluss in den Fächern Englische Sprache und Kultur und Deutsche Sprache und Kultur an der Universität Roma - La Sapienza
1978 1983 Maturitätsdiplomschule in Mathematischem und Naturwissenschaftlichem Gymnasium Plinio in Rom

Berufstätigkeit

2017 2017 .Leiterin des Workshops “L‘alunno al centro del processo di apprendimento in scenari didattici insoliti” an der 5. Sprachentagung EHB und ZEM CES «Ready to flip? L’approche active im Sprachenunterricht – ma certo!» in Bern am 13.9.2017
2016 heute Mitglied der Fortbildungsmittelschullehrkräfte (FORMI) Kommission des Kantons St. Gallen als Delegierte der Kantonschule am Burggraben St. Gallen
2013 heute Lehrerin der Italienischen Sprache als Fremdsprache an der Maturitätsschule der Interstaatlichen Maturitätsschule für Erwachsene (ISME) in St. Gallen.
2013 2016 Teilnahme am Entwicklungsteams für das Projekt "Zusatzelement des ESP (Europäischen Sprachenportfolio) III für den gymnasialen Literaturunterricht" der EDK.
2007 heute Co-Gestalterin und Komitee-Mitglied des Vereins italiano a scuola (www.italianoascuola.ch), ein Network, in welchem Informations- und didaktischer Materialsaustausch im Fach Italienisch als Fremdsprache stattfindet
2007 2008 Organisatorin und Verantwortliche des Wettbewerbes in Italienischer Sprache ‘Tutti i sapori di una lingua’ (2007) e ‘Onde del mare, onde del creare’ (2008) für die Verein Dante Alighieri
2006 heute Presidentin des Vereines Dante Alighieri in St. Gallen.
2006 heute Prakitkumsleiterin für Italienisch an der Universität Zürich
2005 heute Expertin für Progetto Lingua Italiana Dante Alighieri Prüfungen der Stufe A1 – C2 bei dem Verein Dante Alighieri in St. Gallen.
2005 heute Co-Leiterin des kantonalen Jugendaustauschprojektes zwischen der Kantonsschule am Burggraben-St. Gallen (KSBG) und diversen Gymnasialschulen aus Udine-Italien
2005 2015 Präsidentin der Kantonalen Fachgruppe Italienisch und Organisatorin von verschiedenen FORMI Kursen als Beauftragte für Italienisch der KSBG
2003 heute Vorsitzende der Fachgruppe Italienisch an der KSBG
2001 heute Lehrbeauftragte und dann Hauptlehrerin der Italienischen Sprache als Fremdsprache an der Kantonsschule am Burggraben (KSBG) St.Gallen
2000 2001 Lehrauftrag am Lehrerseminar in Rorschach für die Fächer Englisch und Italienisch.
1999 2001 Expertin für die Italienische Sprache für die MPA (Medizinische Praktische Assistentin) Abschlussprüfung
1998 2001 Lehrerin für die Italienische Sprache am Bildungszentrum des kaufmännischen Vereins (BZ) Rheintal in Altstätten für Weiterbildungskurse, kaufmännische Berufsschule und MPA Berufsschule
1997 1998 Deutschlehrerin an der Scuola Italiana Scalabrini Gmür in St. Gallen
1996 1997 Koordinatorin des Projektes «Erneuerbare Energien und Einsatz von Solaranlagen» innerhalb des EU Bildungsprogrammes LEONARDO zwischen den technischen Mittelschulen Giorgi - Rom und Zeppelin Gewerbeschule - Konstanz mit Schüleraustausch im Jahr 1997
1993 1997 Englischlehrerin für die italienische Mittelschulstufe (Sek II) in Rom (staatlich angestellt).
1989 1994 Expertin an den Maturitätsprüfungen für die Deutsche und Englische Sprache an verschiedenen Mittelschulen in Rom und Como
1988 1993 Lehrerin für die Fächer Englisch und Deutsch an verschiedenen Schulen für Erwachsene und Mittelschulen in Rom

Publikationen

2016 Descrittori letterari e acquisizione di competenze: strumenti, obiettivi e passione!”, in: Babylonia 2/2016, Comano, 2016
2012 Notizie dell’Italia e degli italiani a San Gallo nel 1911, in: La Società Dante Alighieri di San Gallo. Un secolo di storia e di cultura italiana nella Svizzera Orientale, San Gallo, 2011
2007 Passeggiate letterarie del Novecento. Tra Walser e Parise. in: In Limine. Quaderni di Letterature Viaggi Teatri, 1 (2007), S. 35–51. (Publikation Teils der Abschlussarbeit)
2003 Rothenberger Barbaro Eleonora, Gedichte ‘So’ tornati l’angioletti/D Engel send weder’, ‘Taja la coda alla gatta/Hau de Chatz de Schwanz ab’, übersetzt vom Schweizerdeutschen in den Römischen Dialekt», in: Ledergeber, Ivo und Zwissler, Natalia Kaya, Gli Angeli del Campo Verano, St. Gallen, 2003, s. 37- 39.
2003 «Rezension über «’Elisabeth Heck, Anderswohin, Verso l’altrove’», in: Sincronie VII, 14, Roma 2003
2001-heute Diverse Artikel in Giornale del popolo (Tessin) und Solidali e Insieme (Ostschweiz) mit Schwerpunkte: Italienisch Didaktik, italienische Kultur, italienische Sprachförderung, Kulturhistorische Themen, Komparatistik

Referate, Ausstellungen, Konzerte

2017 Leiterin des Workshops “L‘alunno al centro del processo di apprendimento in scenari didattici insoliti” an der 5. Sprachentagung EHB und ZEM CES «Ready to flip? L’approche active im Sprachenunterricht – ma certo!» in Bern am 13.9.2017